Zum Inhalt springen

Schlagwort: Programmmusik

Der Tastenlöwe aus Raiding

Franz Liszt war ein Bub vom Dorf, der als phänomenal begabter Pianist schon in ganz jungen Jahren das Publikum auch in Wien und Paris in seinen Bann zog. Ihn zog es später in die Schweiz und nach Italien. Von diesen Wanderungen handeln Liszts Années de Pèlerinage für Klavier solo.

Kommentare geschlossen

Schicksal und Erinnerung

Wer ins Konzert geht, bekommt mehr als nur Musik. Jedes Konzert ist anders. Kein Publikum gleicht dem nächsten. Und vor allem erlebt jede:r beim Musikhören etwas Eigenes. Aber was eigentlich? An Tschaikowskis vierter Symphonie lässt sich das ausprobieren.

Kommentare geschlossen

3 Arten, Mahlers Musik zu beschreiben

Wenn ich zu erklären versuche, warum Musik mich begeistert, ist es, als würde ich einen Witz erklären: Ich muss davon ausgehen, dass die Musik selber besser für sich spricht, als ich das kann, weil das, was ich über Musik schreibe, nicht das Gleiche ist wie das, was Du erlebst, wenn Du sie hörst.

Kommentare geschlossen

Akustik Alpensinfonie Amerika Anton Webern Arrangement Beethoven Berge Berlioz Beschleunigung Blechbläser Brahms Clara Schumann Dirigentenwettbewerb Dmitri Schostakowitsch Eric Ericson Erinnerung Finale Franui Johann Sebastian Bach Katholizismus Klavier Klavierkonzert Kommunikation Komponistinnen Leichtigkeit Lied Mahler Mahler Competition Meer Melodien Ordnung Passacaglia Pastorale Programmmusik Robert Schumann Scherzo Schubert Stille Strauss Strawinski Symmetrie Symphonie Symphonie Nr. 1 Symphonie Nr. 3 Symphonie Nr. 4 Symphonie Nr. 5 Symphonie Nr. 6 Symphonie Nr. 7 Symphonie Nr. 8 Wolfgang Amadeus Mozart

Cookie Consent mit Real Cookie Banner